Datenbanken

Datenbanken können äußerst nützlich sein, sind in der Regel jedoch auch sehr speziell und nur für ein begrenztes Themenfeld und Erkenntnisinteresse zu gebrauchen.

So verzeichnet beispielsweise eine Datenbank Höflinge der österreichischen Habsburger des 16. und 17. Jahrhunderts ( Kaiser und Höfe), während eine andere Wasserzeichen enthält und es Nutzern dadurch ermöglicht, unter anderem den Herstellungsort des Beschreibstoffes einer schriftlichen Quelle zu bestimmen ( Wasserzeichen-Informationssystem).

Ob eine Datenbank Ihnen nützliche Dienste erweisen kann, hängst also entscheidend von Ihrem Projekt und ihrem Erkenntnisinteresse ab. Wir möchten Sie an dieser Stelle deshalb auf den Clio-Guide (2016) verweisen, der das Auffinden thematisch relevanter Datenbanken zuletzt deutlich erleichtert hat.

Für den normalen Studienalltag und das Quellenstudium sind vor allem die folgende Angebote nützlich: