Dr. Natalie Krentz

Akademische Rätin auf Zeit

 

Frau Dr. Krentz befindet sich in Elternzeit und ist bis zum 19.09.2017 beurlaubt.

 

Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kochstr. 4
Raum 3.025
D-91054 Erlangen

Tel. +49 9131 85 23937
natalie.krentz [at] fau.de

[ Zur Person ] [ Publikationen ]

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Reformationsgeschichte
  • Kulturgeschichte und Ritualforschung
  • Geschichte und Erinnerung
  • Geschlechtergeschichte

Lehrveranstaltungen

SoSe 2016

  • Proseminar "Die englische Reformation"
  • Epochenübergreifendes Lektüremodul "Krieg und Gewalt in der Geschichte"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik) "Krieg und Frieden in der Frühen Neuzeit"

WS 2015/16

  • Übung "Geschichte im Archiv" (in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Nürnberg)
  • Epochenübergreifendes Lektüremodul "Krieg und Gewalt in der Geschichte"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik) "Perspektiven auf die Geschichte"

SoSe 2015

  • Übung "Rituale im vormodernen Europa"
  • Proseminar "Kulturelle Reformation"
  • Sommerkurs "Bekenner, Bekennen und Bekenntnis. Zugänge zu den Konfessionskulturen der frühen Neuzeit" (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Emich)

WS 2014/15

  • Übung: "Kultur- und Gesellschaftstheorien in der Geschichtswissenschaft"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): "Reichstag und Reichszeremoniell
  • Epochenübergreifendes Lektüremodul: "Krieg und Gewalt in der Geschichte"

SoSe 2014

  • Proseminar: "Von den Pilgervätern bis zur amerikanischen Revolution: Neuengland in der Frühen Neuzeit"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): "Der Dreißigjährige Krieg"
  • Sommerkurs: "Naturwissenschaften in Reformation und Konfessionalisierung" (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Emich)

WS 2013/14

  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): "Der Westfälische Frieden"
  • Epochenübergreifendes Lektüremodul: "Krieg und Gewalt

SoSe 2013

  • Übung zur Quellen- und Forschungslektüre: "Gab es im 17. Jahrhundert eine wissenschaftliche Revolution?"
  • Proseminar: "Die Reformation als kommunikativer Prozess"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): "Religion und Politik in der frühen Neuzeit"
  • Sommerkurs: "Unschärfen in Zeiten der Eindeutigkeit. Ambiguität, Indifferenz und Dissimulation im konfessionellen Zeitalter" (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Emich)

WS 2012/13

  • Proseminar: "Männlichkeit in der Frühen Neuzeit"
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): "Krieg in der Frühen Neuzeit"

SoSe 2012

  • Proseminar: England unter Elizabeth I.
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): Staat und Herrschaft in der Frühen Neuzeit
  • Praxisübung II (Theorie und Methodik): Konfession, Religion und Magie in der Frühen Neuzeit
  • Sommerkurs: Rituale in Reformation und Konfessionalisierung (zusammen mit Prof. Dr. Birgit Emich)

WS 2011/2012: 

  • Proseminar: Geschlechtergeschichte in der Frühen Neuzeit
  • Einführungsübung Propädeutik und Hilfswissenschaften
  • Praxisübung Geschichte II (Theorie und Methodik): Quellenarbeit am Beispiel der Frühen Reformation

WS 2010/2011: 

  • Proseminar: Die städtische Gesellschaft in der Frühen Neuzeit
  • Einführungsübung Propädeutik und Hilfswissenschaften

SoSe 2010: 

  • Proseminar: Die Reformation
  • Übung: Lektürekurs „Geschichte und Erinnerung“