Publikationen – Sr. PD Dr. Nicole Grochowina

Monografien

  1. Franziskus und Luther. Freunde über die Zeiten. Würzburg 2017.
  2. Das Eigentum der Frauen. Konflikte vor dem Jenaer Schöppenstuhl im ausgehenden 18. Jahrhundert. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, kleine Reihe, 26). Köln, Weimar, Wien 2009.
  3. Indifferenz und Dissens in der Grafschaft Ostfriesland im 16. und 17. Jahrhundert. (Europäische Hochschulschriften, Reihe XXII: Theologie, 766), Frankfurt/Main u.a. 2003.
  4. Zusammen mit Inge Zichel: Stellingen-Langenfelde, wat hest du di ver­ennert, einst dänisches Dorf, dann preußisch, nun ein moderner Stadtteil Hamburgs. Hamburg 1992.

Herausgeberschaften

  1. Zusammen mit Rainer Oechslen, Streit der Religionen. Konflikte und Toleranz. Erlangen 2013.
  2. Zusammen mit Stefanie Freyer und Katrin Horn, FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009. (2. Aufl.)
  3. Zusammen mit Hendrikje Carius, Eigentumskulturen und Geschlecht in der Frühen Neuzeit. (Comparativ, 4). Leipzig 2005.
  4. Zusammen mit Steffen Bruendel, Kulturelle Identität. Über den Zusammenhang von Vergangenheitsdeutung und Zukunftserwartung für die Konstruktion kollektiver Identitäten. Berlin 2000.

Aufsätze

  1. Zwischen Gleichheit im Martyrium und Unterordnung in der Ehe, Aktionsräume von Frauen in der täuferischen Bewegung, in: Anne Conrad (Hrsg.), In Christo ist weder man noch weyb. Frauen in der Zeit der Reformation und katholischen Reform. (Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung, 59). Münster 1999, 95-114.
  2. Einleitung: Kulturelle Identität. Über den Zusammenhang von Vergangen­heitsdeutung und Zukunftserwartung für die Konstruktion kollektiver Iden­titäten, in: Steffen Bruendel und Nicole Grochowina (Hrsg.), Kulturelle Identität. Über den Zusammenhang von Vergangenheitsdeutung und Zukunftserwartung für die Konstruktion kollektiver Identitäten. Berlin 2000, 1-4.
  3. Durch historische Erinnerung zur konfessionellen Identität? Der Streit zwischen Lutheranern und Reformierten in Ostfriesland um 1600, in: Steffen Bruendel und Nicole Grochowina (Hrsg.), Kulturelle Identität. Über den Zusammenhang von Vergangenheitsdeutung und Zukunftserwartung für die Konstruktion kollektiver Identitäten. Berlin 2000, 88-107.
  4. Forschungen zur Indifferenz in Friesland, in: Mennonitische Geschichtsblätter 60 (2003), 180f.
  5. Grenzen der Konfessionalisierung. Dissidententum und konfessionelle Indifferenz im Ostfriesland des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Kaspar v. Greyerz, Manfred Jakubowski-Tiessen, Thomas Kaufmann und Hartmut Lehmann (Hrsg.), Interkonfessionalität, Transkonfessionalität, binnenkonfessionelle Pluralität. Neue Forschungen zur Konfessionalisierungsthese. (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte, 201). Heidelberg 2003, 48-73.
  6. Von Opfern zu Heiligen. Martyrien von täuferischen Männern und Frauen im 16. Jahrhundert, in: Peter Burschel und Anne Conrad (Hrsg.), Vorbild, Inbild, Abbild. Religiöse Lebensmodelle in geschlechtergeschichtlicher Perspektive. Freiburg 2003, 121-150.
  7. Hendrikje Carius und Nicole Grochowina, Frauen vor den höchsten Gerichten des Alten Reiches. Bericht über den Workshop in Jena, 15./16. November 2002, in: L’Homme 14, 1 (2003), 175-179.
  8. Pauline Puppel und Nicole Grochowina, Das Geschlecht der Dinge. Interdisziplinäre und epocheübergreifende Perspektiven auf Geschlecht, Lebensstil und Symbolcharakter der Dinge, 16.-18.6.2003 in Münster – Tagungsbericht, in: L’Homme 14, 2 (2003), 396-404.
  9. „Het Offer des Herren“. Das Martyrium als Heiligenideal niederdeutscher Täufer um 1570, in: Jürgen Beyer, Albrecht Burkhardt und Fred van Lieburg (Hrsg.), Confessional Sanctity (c. 1500- c. 1800). Mainz 2004, 65-81.
  10. Ein „besonderes Verhältnis“. Der Jenaer Schöppenstuhl und die Universität in der Frühen Neuzeit, in: Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte 57 (2003), 89-105.
  11. Hendrikje Carius und Nicole Grochowina, „...uns zum ludibris zu machen“? Frauen in der Zivilrechtspraxis. Reußische Fälle, in: Jahrbuch des Museums Reichenfels-Hohenleuben 49 (2004), 39-55.
  12. Von Politik und Zucht. Konfliktpotentiale und Konflikte zwischen Geistlichen und Gemeinden in der Grafschaft Ostfriesland im 16. und 17. Jahrhundert, in: Manfred Jakubowski-Tiessen (Hrsg.), Geistliche Lebenswelten. Zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte der Geistlichen in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Neumünster 2005, 141-163.
  13. Naturrechtliche Gleichheit der Menschen und Geschlechterhierarchie. Handlungsspielräume von Frauen in Politik und Justiz, in: Julia Frindte und Siegrid Westphal (Hrsg.), Handlungsspielräume von Frauen um 1800. Heidelberg 2005, 171-191.
  14. Die höchste Gerichtsbarkeit und der Jenaer Schöppenstuhl. Zivilrechtsprechung und Geschlechterverhältnis im ausgehenden 18. Jahrhundert, in: Siegrid Westphal (Hrsg.), In eigener Sache. Frauen vor den höchsten Gerichten des Alten Reiches. Köln, Weimar, Wien 2005, 81-107.
  15. Die Opfer des Herren. Das Ringen um Männlichkeiten in den täuferischen Martyrologien des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Martin Dinges (Hrsg.), Männer – Macht – Körper. Hegemoniale Männlichkeiten vom Mittelalter bis heute. Frankfurt am Main 2005, 69-85.
  16. Less favoured? Women’s approaches to property in second and third marriages during the second half of the 18th century, in: Grethe Jacobsen, Inger Dübeck and Vogt, Helle (Hrsg.), Less favoured - more favoured in law and legal practice: Gender, power and authority, 12th-19th centuries", Kopenhagen 2005. URL: http://www.kb.dk/export/sites/kb_dk/da/publikationer/online/fund_og_forskning/download/A05_Grochowina.pdf [26.2.2008]
  17. Confessional Indifference in East Friesland, in: Reformation Renaissance Review 7 (2005), 113-127.
  18. Geschlecht und Eigentumskultur in der Frühen Neuzeit, in: Hendrikje Carius und Nicole Grochowina (Hrsg.), Eigentumskulturen und Geschlecht in der Frühen Neuzeit. (Comparativ, 4). Leipzig 2005, 7-21.
  19. Mir eigentümlich, in: Siegrid Westphal und Stefan Wendehorst (Hrsg.), Lesebuch Altes Reich. München 2006, 195-201.
  20. Freiheit und Bürgerrechte im Alten Reich, in: Georg Schmidt-von Rhein und Albrecht Cordes (Hrsg.), Altes Reich und neues Recht. Von den Anfängen der bürgerlichen Freiheit. Wetzlar 2006, 229-253.
  21. Bekehrungen und Indifferenz in Ostfriesland im 16. Jahrhundert, in: Ute Lotz-Heumann, Jan Friedrich Missfelder und Matthias Pohlig (Hrsg.), Konversion und Konfession in der Frühen Neuzeit. (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte, 205). Berlin 2007, 243-270.
  22. „Abends bei Eckardt. Aufgeheitert, lustig.“ Sophie Mereaus soziale Beziehungen in Jena, in: Katrin Horn und Katharina von Hammerstein (Hrsg.), Sophie Mereau. Verbindungslinien um 1800. Heidelberg 2008, 275-293.
  23. Zusammen mit Katrin Horn und Katharina von Hammerstein, Sophie Mereau: Verbindungslinien in Raum und Zeit, in: Katrin Horn und Katharina von Hammerstein (Hrsg.), Sophie Mereau. Verbindungslinien um 1800. Heidelberg 2008, 11-31.
  24. Zusammen mit Stefanie Freyer und Katrin Horn, Einleitung, in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 11-25.
  25. Voigt, Henriette, geb. v. Eckardt, verw. Eber(t), verw. Vermehren, in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 362-365.
  26. Schardt, Sophie von, geb. von Bernstorff, in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 293-297.
  27. Herder, Natalie von, in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 191-194.
  28. Herder, Caroline, geb. Flachsland, in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 186-191.
  29. Bernstorff, Charitas von, geb. von Buchwald(t), in: Stefanie Freyer, Katrin Horn und Nicole Grochowina (Hrsg.), FrauenGestalten Weimar-Jena um 1800. Ein bio-bibliographisches Lexikon. Heidelberg 2009, 65-72.
  30. Wertetransfer durch Rechtsprechung. Aspekte der nationalen Rechtskultur um 1800, in: Michael North (Hrsg.), Kultureller Austausch. Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeitforschung. Köln, Weimar, Wien 2009, 141-163.
  31. Von der „Dazwischenkunft eines Dritten“ – Geschlechterbeziehungen in Goethes Wahlverwandtschaften, in: Helmut Hühn (Hrsg.), Goethes „Wahlverwandtschaften“. Werk und Forschung. Berlin, New York 2010, 313-327.
  32. “Die Hütte Gottes bei den Menschen” – Traditionslinien evangelischer Ordensspiritualität, in: ProOriente Jahrbuch (2012), 124-134.
  33. Das “Ereignis der Seelsorge” - Hanna Hümmer, in: Dorothea Greiner, Berndt Hamm, Klaus Raschzok u.a. (Hrsg.), Geistliche Begleitung in evangelischer Perspektive. Modelle und Personen der Kirchengeschichte. Leipzig 2013, 307-314.
  34. “Unerhörte Radikalität”. Die Seligpreisungen – ein ethisches Dilemma in der Geschichte der Kirche, in: Deutsches Pfarrerblatt 113,7 (2013), 372-376.
  35. Das intolerante Erbe der Reformation. Umgang mit nicht-konformistischen Bewegungen, in: Nicole Grochowina und Rainer Oechslen (Hrsg.), Streit der Religionen – Konflikte und Toleranz. Erlangen 2013, 69-89.
  36. Toleranz – was ist das eigentlich? In: ZETT, die zeitung für evangelische jugendarbeit (Mai 2013), 1.
  37. Ökumene als besondere Aufgabe evangelischer Communitäten, in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte 82 (2013), 13-24.
  38. Images of Women in the Anabaptists‘ Martyrology, in: Mirjam van Veen, Piet Visser, Gary K. Waite et al. (Hrsg.), Sisters. Myth and Reality of Anbaptist, Mennonite, and Doopsgezing Women ca. 1525-1900. Leiden, Boston 2014, 105-121.
  39. ‘Als wollt die Welt schier brechen’. Geschichte und Gegenwart evangelischer Communitäten – und ihr Aufbruch in die Zukunft, in: Andreas Redtenbacher und Joachim Schmiedl (Hrsg.), Wind of Change. Orden am Beginn des dritten Jahrtausends. (Theologie im Dialog, 16). Freiburg im Breisgau 2016, 74-95.
  40. Communität Christusbruderschaft Selbitz – Werden und Wirken, in: charismen. Ordenschristen für Kirche und Gesellschaft 28,2 (2016), 20-26.
  41. Störfaktor oder Korrektiv? Neue Spiritualitäten aus evangelischer Perspektive, in: Margit Eckolt, Roman A. Siebenrock und Verena Wodtke-Werner (Hrsg.), Die große Sinnsuche. Ausdrucksformen und Räume heutiger Spiritualität. Ostfildern 2016, 209-219.
  42. Bernhard Rothmann. Von der Verborgenheit der Schrift (1535), in: Oda Wischmeyer (Hrsg.), Handbuch der Bibelhermeneutiken. Von Origines bis zur Gegenwart. Berlin, Boston 2016, 331-347.
  43. Gemeinschaft als Gabe Gottes? Vom Wert der Gemeinschaft in der evangelischen Kirche, in: Mitteilungen des Referats für die Kulturgüter der Orden 1 (2016), 101-116.
  44. „Bleibt alles anders“. Von der Kraft der (eigenen) Ordensgeschichte, in: ordenskorrespondenz. Zeitschrift für Fragen des Ordenslebens 57 (2016), 404-416.
  45. Evangelische Communitäten – Unfall oder reformatorisches Erbe? In: ordenskorrespondenz. Zeitschrift für Fragen des Ordenslebens 58 (2017), 5-14.
  46. Comunitatile monastice ca un „loc altfel“ – o perspectiva pentru prezent si viitor? In: Eliane Poirot und Alexandru Ionita (Hrsg.), Monahismul crestin in actualitate. (Studia Oecumenica, 11). Sibiu 2017, 363-384.
  47. Gemeinden als Anders-Orte – eine Perspektive für Gegenwart und Zukunft? Inspirationen aus der Ordenstheologie, in: Deutsches Pfarrerblatt 117 (2017), 336-342.